Wir sind die
Entwicklungshelfer

Bunte Blumenwiesen, weite Moorlandschaften, verzauberte (Ur-)Wälder, klare Luft und sauberes Wasser: Wir sorgen dafür, dass die Natur wieder mehr Platz in unserer Heimat Schleswig-Holstein bekommt und für nachfolgende Generationen erhalten bleibt.

Mehr erfahren ...

Wir sind die
Vielfaltschützer

Wir holen sie in unsere Heimat zurück: Laubfrösche, Haselmäuse, Kraniche, Schmetterlinge und Wildblumen. In unserem Stiftungsland bauen wir für bedrohte Pflanzen- und Tierarten ein sicheres Zuhause.

Mehr erfahren ...

Wir sind die
Erlebnisraumgestalter

Wir machen Natur erlebbar! Wir laden Sie ein, unser Stiftungsland zu entdecken und in der Natur Kraft für den Alltag zu tanken. Kommen Sie mit uns auf Extratour oder Winter-Wanderung. Wir zeigen Ihnen gern die Schönheit unserer Heimat.

Mehr erfahren ...

Stiftungsland Hasenkrug: Neuer Lebensraum für Zauneidechsen mit Baumstubben vom Autobahnausbau im Verlauf der B 404.

Weiterlesen

Die Stiftung Naturschutz übernimmt das bislang weitgehend ehrenamtlich betriebene Wildtier-Monitoring an Autobahnen in Schleswig-Holstein. Das...

Weiterlesen

Ginster, Enzian und Bekassine auf der Spur - Extratour der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein besucht am Freitag, 26. Juli, die Barker Heide.

Weiterlesen

Wilde Orchideen brauchen Platz! Für die öffentliche Mahd-Aktion am Sonnabend, 20. Juli, im Eidertal werden Helfer gesucht.

Weiterlesen

Die Westküste wird zum Wiesenvogel-Wohlfühlort mit einem herausragenden Bruterfolge der Uferschnepfe.

Weiterlesen

Einen Schwarzstorch zu sehen, ist in Schleswig-Holstein immer noch etwas ganz Besonderes.

Weiterlesen

Blütenbunt und insektenfreundlich geht es im Garten der Geschäftsstelle der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein in Molfsee zu. Und bei Ihnen?

Weiterlesen

Erfolgreiche Abschlussveranstaltung des „BlütenMeer 2020“-Projekts der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein

Weiterlesen

Sumpfohreulen: Bruten gehen durch die Decke, auch dank der Kooperation der Stiftungspächter.

Weiterlesen

Natürlich helfen.

Da Zauneidechsen in Schleswig-Holstein isoliert auf ihren einsamen Lebensraum-Inseln leben und die Männchen nur noch vereinzelt auf ein williges Weibchen treffen, bleiben die Nachkommen aus und die Bestände schrumpfen. Wir richten nicht nur die Lieblingsplätze der Echsen wieder her, wir richten auch komplett neue Lebensräume im Stiftungsland ein.

Natur braucht Platz, wenn sie sich selbst erhalten und entwickeln will. Der Freundeskreis unterstützt die Stiftung Naturschutz darin, diese Flächen behutsam zu mehr Naturnähe zu entwickeln oder sie der Natur zur selbst bestimmten Entwicklung zu überlassen – je nach Schutzzweck. Und die Stiftung Naturschutz macht das sehr gut!

Veranstaltungen im Stiftungsland: Wir laden Sie ein!

Das Stiftungsland – inzwischen auf 36.000 Hektar angewachsen – ist viel mehr als ein Schutzraum oder Museum für Pflanzen und Tiere: Es ist ein riesiger Erlebnisraum. Wir laden Sie ein, selbst in der Natur aktiv zu sein. Zum Erleben, zum Entspannen. Zum Staunen, zum Genießen.

Dank befestigter Wanderwege, Naturpfade und Aussichtsplattformen sind weite Teile unseres Stiftungslandes für die Öffentlichkeit zugänglich. Ob Spaziergang, Picknick oder pure Erholung: Die Natur bietet unendliche Möglichkeiten – kommen Sie mit uns auf Entdeckungsreise! Im Frühjahr und Sommer laden wir alle Naturliebhaber zu unseren beliebten Froschkonzerten und Extratouren ein. Im Winter geht es zu unseren Winterwanderungen über die Wilde Weide. Unser Naturgenussfestival von Juni bis September mit mehr als 120 Veranstaltungen in Schleswig-Holstein dürfen Sie natürlich auch nicht verpassen. 

Diese und andere Exkursionen sowie unsere schönsten Stiftungsgebiete finden Sie auf unserer interaktiven Karte. Viel Spaß beim Entdecken und Erleben!