Vorstand

Ein dreiköpfiger Vorstand, der vom Rat gewählt wird, leitet die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein.
Er besteht aus einem ehrenamtlichen Mitglied aus den Reihen der 15 Ratsmitglieder und hat den Vorstandsvorsitz inne. Im Juni 2019 wurde die Landtagsabgebordnete Sandra Redmann (SPD) in dieses Amt gewählt. Ihr stehen zwei geschäftsführende Vorstandsmitglieder zur Seite, seit vielen Jahren Dr. Walter Hemmerling, der die Geschäftsstelle der Stiftung leitet, und Ute Ojowski, Geschäftsführerin der Ausgleichsagentur Schleswig-Holstein.

Rat

Der Stiftungsrat untersteht dem/der jeweilig amtierenden Staatssekretär*in im Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung und übt die Kontrollfunktion aus. Katja Günther bekleidet derzeit dieses Amt. Das Ministerium ist die Rechtsaufsichtsbehörde.

Im Rat sind Vertreter aus dem Naturschutz, der Politik und Wirtschaft und Gesellschaft vertreten.

Ratsmitglieder mit Funktionen:

  1. Katja Günther, Staatssekretärin im Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung  (MELUND)
  2. Volkher Looft, Landesnaturschutzverband Schleswig-Holstein
  3. Hermann Schultz, Landesvorsitzender NABU Schleswig-Holstein
  4. Dr. Mareike Stanisak, Landesverband der Wasser- und Bodenverbände Schleswig-Holstein
  5. Jörg Albrecht, Bauernverband Schleswig-Holstein
  6. Prof. Dr. Holger Gerth, Landesnaturschutzbeauftragter
  7. Dr. Klaus Thoms, Industrie- und Handelskammer zu Kiel
  8. Marlies Fritzen, Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen im Landtag Schleswig-Holstein
  9. Mathias Zobel, Finanzministerium des Landes Schleswig-Holstein
  10. Hans-Jörg Lüth, Mitglied des Kreistages Rendsburg-Eckernförde
  11. Heiner Rickers, CDU-Landtagsfraktion
  12. Dennys Bornhöft, FDP-Landtagsfraktion
  13. Kirsten Eickhoff-Weber, SPD-Landtagsfraktion
  14. Christian Stölting, ehemals Amt Bad Bramstedt-Land
  15. Dr. Florian Schulz, Bund für Umwelt und Naturschutz Landesverband Schleswig-Holstein


Spenden Sie!
Die Natur wird Ihnen danken

Sie wollen auch Entwicklungshelfer werden und die Schönheit von Schleswig-Holstein bewahren? Dann unterstützen Sie uns – es lohnt sich: Sie ermöglichen nachfolgenden Generationen mit bunten Blumenwiesen, alten Bäumen und faszinierenden Tieren aufzuwachsen.

Jetzt aktiv werden!

News

Wo Reh und Kranich sich „Guten Morgen“ sagen

Weiterlesen

Die Saison der Moor-Baustellen ist angelaufen

Weiterlesen

Er sieht aus wie ein riesiges Ungetüm mit großer Zerstörungskraft, ist aber der Retter der wilden Orchideen im Stiftungsland Eidertal…

Weiterlesen