Die kleinen Stars mit der großen Stimme, die jetzt im Frühling das Stiftungsland rocken, sind nur ein paar Zentimeter groß. Wenn sie aber so richtig  loslegen, schaffen sie es fast auf Wacken-Lautstärke. Genießen Sie ein gratis Konzert-Abo: Die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein lädt musikbegeisterte  Naturliebhaber zum Schleswig-Holstein Froschkonzert-Festival in ihre Open-Air-Arenen ein: an die Tümpel, Weiher und Seen im Stiftungsland. Die amphibischen Jungs legen sich gewaltig ins Zeug, um mit ihren Gesängen bei den Deerns zu punkten. Motto: „Ich singe am besten, also bin ich auch der beste Partner für Dich!“

Seit mittlerweile 40 Jahren ist die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein aktiv, um wieder mehr Paradiese für Fröschen, Kröten und Unken zu schaffen. Von der Arbeit der Vielfaltschützer profitieren auch viele andere Arten, zum Beispiel Zauneidechse und Libellen.

Sind Sie gut zu Fuß? Dann ziehen Sie feste Schuhe an, nehmen Sie sich vielleicht eine Decke zum Hinsetzen und ein kleines Picknick mit, vergessen Sie die Taschenlampe nicht – und los geht’s!

Die Konzerte sind kostenlos - Natürlich freuen wir uns über eine Spende, damit wir uns weiter für den Schutz der Amphibien einsetzen können.

Alle Termine für 2018 finden Sie unten auf der Seite. Das Konzertprogramm 2018 zum Download.

Wer sich einen kleinen Eindruck von unseren Froschkonzerten machen möchte:
Hören Sie doch mal rein… In unseren beiden Podcasts nehmen wir Sie schon einmal mit zum Froschkonzert:
Der Froschkönig von Stodthagen
Schüchterne Kröten am Sehlendorfer Binnensee


Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
Margrit Meusel
Tel: 0431 / 210 90 - 101
Email: info@stiftungsland.de

Spenden Sie!
Die Natur wird Ihnen danken

Sie wollen auch Erlebnisraumgestalter werden und die Schönheit von Schleswig-Holstein bewahren? Dann unterstützen Sie uns – es lohnt sich: Sie ermöglichen nachfolgenden Generationen mit bunten Blumenwiesen, alten Bäumen und faszinierenden Tieren aufzuwachsen.

Jetzt aktiv werden!

News

14. Naturerlebnistag für die ganze Familie am Sonntag, 27. Mai, im Stiftungsland Geltinger Birk

Weiterlesen

Live und open air am Freitag, 25. Mai: Rotbauchunke und Wechselkröte im Sängerwettstreit auf Fehmarn

Weiterlesen

Am Winderatter See geht die Post ab!

Freitag, 18. Mai 2018, ab 21 Uhr

Im Stiftungsland Winderatter See leben, Dank des jahrelangen Einsatzes der Vielfaltschützer, inzwischen Hunderte kleiner Laubfrösche. Hier auf den Wilden Weiden fühlen sie sich wohl - und sorgen Jahr für Jahr lautstark für ihr Fortbestehen.

Treffpunkt: Parkplatz Hüholz zwischen Ausacker und Winderatt, Kreis Schleswig-Flensburg

Mehr erfahren

Geltinger Birk: Melancholische Romantik und lautstarke Rhythmik

Samstag, 19. Mai 2018, ab 21 Uhr

Zwischen Wildpferden und Highland-Rindern fühlen sich die kleinen Quaker hörbar wohl: Im Mittelpunkt stehen hier die Rotbauchunke und der Laubfrosch, die in ihren Balzrufen nicht gegensätzlicher sein könnten.

Treffpunkt: Parkplatz Mühle Charlotte, Beveroe, 24395 Nieby, Kreis Schleswig-Flensburg.

Mehr erfahren

Nördliche Seeniederung / Fehmarn

Freitag, 25. Mai 2018, um 21:30 Uhr

Unsere Vielfaltschützer vom Projekt Frosch und Freunde sorgen dafür, dass die Krötenchöre in Fehmarn keine Nachwuchsprobleme haben.

Treffpunkt: Wenkendorf 13, 23769 Fehmarn, OT Wenkendorf, Kreis Ostholstein.

Mehr erfahren


Stodthagen – Froschfest zum Stiftungsgeburtstag

Freitag, 1. Juni 2018, um 19:30 Uhr.

Weil die Stiftung Naturschutz in diesem Jahr 40 Jahre alt wird, möchten wir Sie zu einem besonderen Froschevent einladen: Ab 19:30 Uhr finden Sie unseren Infostand und einen Grillstand auf dem Parkplatz. Mitmachaktionen für Kinder und Familien, warten ebenso auf Sie wie unsere Froschexperten, die Ihnen die Amphibien unserer Heimat zeigen. Wir bieten an diesem Abend zwei Führungen an, die Liebesrufe der Rotbauchunken sind auch schon im Hellen zu hören, d.h. die erste Führung geht schon um 20:15 Uhr los. Ab 21:30 Uhr startet dann die Tour zu den Laubfroschteichen.

Treffpunkt: Waldparkplatz Stodthagener Weg, 24244 Felm, Kreis Rendsburg-Eckernförde.

Mehr erfahren