Wiedervernässte Moore sind echte Klimaretter. Und, was nur Wenige wissen, Lieblings-Lebensraum des Rothirsches. Retten Sie mit uns diesen Lebensraum!

Ein Hektar intaktes, nasses Moor kann sechsmal so viel Kohlenstoff speichern wie ein Hektar Wald. Sie gelten deshalb als die effizientesten Kohlenstoffspeicher in der Natur. Mit 128.000 Hektar Moorfläche ist Schleswig-Holstein eines der moorreichsten Bundesländer. Doch 88% dieser Moore sind entwässert und geben ununterbrochen CO2 ab. Fast drei Millionen Tonnen jedes Jahr. Wiedervernässte Moore, die wachsen, nehmen hingegen laufend CO2 aus der Atmosphäre auf. Ein riesiges Klimaschutz-Potenzial.

Mit Ihrer Hilfe und über 40 Jahren Erfahrung in der Renaturierung von Mooren stellen wir den natürlichen Wasserstand im Moor wieder her und stoppen so bereits einen Großteil der Emissionen. Wenn nach wenigen Jahren die torfbildenden Pflanzen, allen voran die Torfmoose, wieder wachsen, ist die Wende geschafft: Neue Torfschichten entstehen und das Moor bindet wieder CO2 aus der Atmosphäre.

Gleichzeitig kehren seltene Moorbewohner zurück. Tiere wie der Rothirsch, Moorfrösche oder der seltene Hochmoorbläuling, eine Schmetterlingsart; Pflanzen wie Sonnentau, Moorlilie oder Wollgras sind echte Spezialisten, die an das nährstoffarme, saure Milieu in ihrem Lebensraum Moor angepasst sind. Woanders haben diese Arten keine Chance. Deshalb ist Moorschutz Arten- und Klimaschutz zugleich. Wir nennen das „Biologischer Klimaschutz“.

Werden auch Sie mit Ihrer Spende Klimaschützer*in. Spenden Sie jetzt!

Meine Spende

Jetzt spenden!*

* Bei uns sind Ihre Daten sicher. Wir nutzen für unseren Spendenservice die FundraisingBox der Wikando GmbH, die mit dem Klick auf den Spendenbutton aktiviert wird. Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Spendenkonto

Verwendungszweck: „Moor“
GLS Gemeinschaftsbank eG
IBAN: DE16 4306 0967 1007 0070 00

Werden auch Sie Vielfaltschützer*in.
Spenden Sie jetzt!

So wirkt Ihre Spende

Mit Ihrer Hilfe können wir Moorflächen ankaufen und sie durch Renaturierungsmaßnahmen zu Klimamooren machen. Unsere Moor-Expert*innen sorgen dafür, dass Entwässerungsgräben und Rohre entfernt und verschlossen werden, oft werden Wälle rund um das Gebiet gebaut. Alles, damit das Wasser bei Regenfällen auf den Flächen verbleibt und die Torfmoose wieder wachsen können.

Ihre Spende hilft, dass Moore von Klimakillern wieder zu Klimaschützern werden. Nicht nur ein Plus für den Klimaschutz, auch zahlreiche Pflanzen- und Tierarten profitieren von der Renaturierung.

Mehr Moor! Für Natur und Klima.
Jede Spende zählt!

Rothirsch, Moorfrösche, Sonnentau und viele andere seltene Arten sagen

DANKE!