Der würzige Duft einer bunten Blumenwiese, die frische, erdige Luft im Herbstwald, die salzige Gischt am Meer – wir alle tragen unsere ganz persönlichen Momente, in denen die Natur uns bereichert hat, in uns. Als naturverbundener Mensch machen Sie sich sorgen um die Zukunft unsere Natur. Die Stiftung Naturschutz gibt Tieren und Pflanzen unserer Heimat ein Zuhause. Sie erhält Lebensräume wie bunte Wiesen, lichte Laubwälder und blühende Heiden – und das für die Ewigkeit. Wir wollen, dass auch künftigen Generationen eine lebenswerte Umwelt mit ihrer bezaubernden Vielfalt erleben können, genau wie Sie.

Gute Gründe aktiv zu werden.

  • Die Zerstörung der Natur aufhalten: Ihr Vermächtnis hilft uns, unser Biotopnetzwerk, das Stiftungsland, zu vergrößern und Lebensräume für heimische Arten zu optimieren.
  • Zukunft mitgestalten: Ihr Vermächtnis wirkt
  • Zur Stiftungsfamilie gehören: Wir laden Sie gern exklusiv zu unseren Veranstaltungen ein.
  • Alles geregelt wissen: Wir beraten Sie gern und kümmern uns, wenn Sie es wünschen, auch respektvoll um alle notwendigen Angelegenheiten, wie die Testamentsabwicklung.
  • Ohne Erbschaftsteuer zu zahlen: Wir sind vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt, Ihr Geschenk an uns, kommt also vollständig der Natur zu Gute.

Unser Faltblatt gibt Ihnen einen kompakten Überblick über die Möglichkeiten, die unsere Stiftungsfamilie Ihnen bietet: Zukunft gestalten – Stiften. Schenken. Vererben.

Ja, ich möchte an einer blütenbunten Zukunft mitwirken

Meine Daten

Bitte füllen Sie alle mit * markierten Felder aus.

Anrede *

Ansprechpartner

Markus Stratmann
Tel.: 0431 210 90 410
E-Mail: markus.stratmann@stiftungsland.de

News

Gemeinsam mit der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein hat der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr (LBV.SH) in den vergangenen zwei Jahren...

Weiterlesen

Nach zweijähriger Pause durfte die Kieler Innenstadt wieder beben, die vielen Live-Konzerte steigen und unzählige bunte Segel durch die Kieler Förde...

Weiterlesen

Einen besonderen Abstecher haben die Mitglieder des Stiftungsrats in dieser Woche gemacht: sie waren die ersten Gäste auf der neuen Klimafarm der...

Weiterlesen