Das Erstaunen bei den Besuchern, die zum ersten Mal mit auf „Tournee“ sind, ist oft groß: So klein und dabei derart stimmengewaltig! Vor allem die Laubfrösche sind bei den alljährlichen Froschkonzerten der Stiftung Naturschutz wahre Meistersänger. Zwar rufen sie im Chor, aber am Ende möchte jeder kleine Froschkönig seine Angebetete für sich alleine gewinnen.
Und auch die anderen Solisten, die Ende April und im Mai ihren großen Auftritt auf den Open-Air-Bühnen im Stiftungsland haben, beeindrucken mit ihren Balzrufen.

Bevor die Besucher der traditionellen Frühjahrsevents den kleinen Tieren bei der Balz lauschen können, geht es in der Dämmerung ein Stück durch das Stiftungsland. Unsere Erlebnisraumgestalter erzählen dabei allerlei Spannendes zum Gebiet, zu den Amphibien, über die Stiftungsarbeit vor Ort und auch die eine oder andere humorvolle Anekdote gibt Einblicke in den aktiven Naturschutz.

Wer sich einen kleinen Eindruck von unseren Froschkonzerten machen möchte: Hören Sie doch mal rein… Hier finden Sie zwei Podcasts.
Der Froschkönig von Stodthagen
Schüchterne Kröten am Sehlendorfer Binnensee

Den Flyer mit allen Froschkonzerten 2016 gibt es hier zum Downloaden. Gerne nehmen wir Sie in unseren Verteiler auf und senden Ihnen druckfrisch unsere Veranstaltungsinformationen zu.

Bitte wenden Sie sich an:
Margrit Meusel
Tel: 0431 / 210 90 - 101
Email: margrit.meusel@stiftungsland.de  

Spenden Sie!
Die Natur wird Ihnen danken

Sie wollen auch Erlebnisraumgestalter werden und die Schönheit von Schleswig-Holstein bewahren? Dann unterstützen Sie uns – es lohnt sich: Sie ermöglichen nachfolgenden Generationen mit bunten Blumenwiesen, alten Bäumen und faszinierenden Tieren aufzuwachsen.

Jetzt aktiv werden!

News

Lust, mit Umweltminister Dr. Robert Habeck am Donnerstag, 19. Mai, das Stiftungsland Stodthagen bei Kiel zu inspizieren?

Weiterlesen

Übernachten bei den Pfadfindern – Angelbo-Gruppe bietet Schlafplatz im Wilden Schleswig-Holstein in Angeln bei Husby.

Weiterlesen

Liebesoper in zwei Akten

Die Liebesoper „frog in love“ wird auch im Stiftungsland Schäferhaus Nord zum Besten gegeben. Während der Laubfrosch am Freitag, 27. Mai, die Open-Air-Bühne mit seiner kräftigen Stimme erfüllt, erobert die Knoblauchkröte die Unterwasserwelt der Stiftungsteiche. Um den Balzrufen der Krötenmännchen zu lauschen, kommen Unterwassermikrofone zum Einsatz. Um 21:30 Uhr geht es los. Treffpunkt ist der Parkplatz am Schäferweg (Seitenweg von „Am Oxer“), 24955 Harrislee, Kreis Schleswig-Flensburg. (Anfahrtsskizze)

Bitte unbedingt an feste Schuhe oder Gummistiefel und Taschenlampen denken. Das Gelände ist teilweise uneben und vor allem beim Rückweg ist es sehr dunkel.

nach oben

Das Beste kommt zum Schluss

Das Froschkonzert mit Rotbauchunke und Laubfrosch im Stiftungsland Stodthagen bei Felm ist unser Klassiker. In diesen laden wir am Freitag, 3. Juni, zum Open-Air-Konzert auf der Wilden Weide ein. Los geht es um 21:30 Uhr. Treffpunkt für unsern Tournee-Liebling ist der Waldparkplatz Stodthagener Weg, 24244 Felm, Kreis Rendsburg-Eckernförde (Anfahrtskarte).

Bitte unbedingt an feste Schuhe oder Gummistiefel und Taschenlampen denken. Das Gelände ist teilweise uneben und vor allem beim Rückweg ist es sehr dunkel.

nach oben