Die kleinen Stars mit der großen Stimme, die jetzt im Frühling das Stiftungsland rocken, sind nur ein paar Zentimeter groß. Wenn sie aber so richtig  loslegen, schaffen sie es fast auf Wacken-Lautstärke. Genießen Sie ein gratis Konzert-Abo: Die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein lädt musikbegeisterte  Naturliebhaber zum Schleswig-Holstein Froschkonzert-Festival in ihre Open-Air-Arenen ein: an die Tümpel, Weiher und Seen im Stiftungsland. Die amphibischen Jungs legen sich gewaltig ins Zeug, um mit ihren Gesängen bei den Deerns zu punkten. Motto: „Ich singe am besten, also bin ich auch der beste Partner für Dich!“

Zum Auftakt am 28. April haben wir gleich drei besondere Spielorte: Lieber Kreuz- und Knoblauchkrötenchöre im Stiftungsland Nordoe bei Itzehoe – ein bisschen härter und metallischer im Klang? Melancholische Romantik, gepaart mit Dezibel-starken Abschlussklängen beim Kombi-Konzert von Rotbauchunken und Laubfrosch-Boys auf der Geltinger Birk? Oder doch die Nacht der Chöre mit gleich drei verschiedenen amphibischen Formationen bei Woltersdorf im Kreis Herzogtum Lauenburg?

Sind Sie gut zu Fuß? Dann ziehen Sie feste Schuhe an, nehmen Sie sich vielleicht eine Decke zum Hinsetzen und ein kleines Picknick mit, vergessen Sie die Taschenlampe nicht – und los geht’s!

Die Konzerte sind kostenlos - Natürlich freuen wir uns über eine Spende, damit wir uns weiter für den Schutz der Amphibien einsetzen können.

Wer sich einen kleinen Eindruck von unseren Froschkonzerten machen möchte: Hören Sie doch mal rein… Hier finden Sie zwei Podcasts.
Der Froschkönig von Stodthagen
Schüchterne Kröten am Sehlendorfer Binnensee

Alle Konzerte im Überblick finden Sie in unserem Konzertprogramm zum Download.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
Margrit Meusel
Tel: 0431 / 210 90 - 101
Email: margrit.meusel@stiftungsland.de  

Spenden Sie!
Die Natur wird Ihnen danken

Sie wollen auch Erlebnisraumgestalter werden und die Schönheit von Schleswig-Holstein bewahren? Dann unterstützen Sie uns – es lohnt sich: Sie ermöglichen nachfolgenden Generationen mit bunten Blumenwiesen, alten Bäumen und faszinierenden Tieren aufzuwachsen.

Jetzt aktiv werden!

News

Integrierte Station Holsteinische Schweiz eröffnet – Anlaufpunkt informiert über naturräumliche Besonderheiten

Weiterlesen

6.3.2017 – „Winterwanderung“ durchs Stiftungsland Hammer: Galloways und Exmoorponys grasen für den Naturschutz

Weiterlesen

Nordoe: Für Metallic-Fans, Unterwasserfreunde und Spazierliebhaber

Das erste Froschkonzert der Saison startet am Freitag, 28. April 2017, um 20:30 Uhr im Stiftungland Nordoe. Konzertende ist gegen 23 Uhr.

Zu den kleinen Solisten zählen diesmal die munteren Kreuzkröten und die etwas schüchternen Knoblauchkröten.

Treffpunkt ist der Parkplatz "Krebsweg“, 25578 Dägeling, Kreis Steinburg.

Mehr erfahren

Geltinger Birk: Melancholische Romantik und lautstarke Rhythmik

Ebenfalls am Freitag, 28. April 2017, startet unser beliebtes Froschkonzert auf der Geltinger Birk. Zwischen 21 Uhr und etwa 23:30 Uhr laden wir Sie herzlich ein, den kleinen Amphibien im Stiftungsland hoch im Norden zu lauschen.

Im Mittelpunkt stehen hier die Rotbauchunke und der Laubfrosch, die in ihren Balzrufen nicht gegensätzlicher sein könnten.

Treffpunkt:Parkplatz Mühle Charlotte, Beveroe, 24395 Nieby, Kreis Schleswig-Flensburg.

Mehr erfahren

Kiesgrube Woltersdorf: Die zauberhafte Nacht der Chöre

Aller guten Dinge sind drei! Den Saisonauftakt der Froschkonzerte feiern wir deshalb auch mit einem Konzert in der Kiesgrube Woltersdorf, südlich von Mölln. Los geht es am Freitag, 28. April 2017, um 20:30 Uhr.
Und weil die Zahl drei so schön ist, sind hier auch gleich drei Künstlergruppen am Werk: Neben der Wechselkröte werden auch Laubfrosch und Knoblauchkröte, diese nur unter Wasser, zu hören sein.

Treffpunkt: Ende Heideweg, 21516 Woltersdorf, Kreis Herzogtum-Lauenburg

Mehr erfahren

Krötenalarm in Wallnau auf Fehmarn

Auch auf Fehmarn fühlen sich wieder Amphibien wohl. Wir laden Sie ein, den Balzrufen der kleinen Wechselkröten sowie Kreuzkröten zu lauschen.

Los geht es am Sonnabend, 29. April 2017, um 20 Uhr.

Treffpunkt: Infozentrum des NABU Wasservorgelreservates, 23769 Wallnau, Kreis Ostholstein.

Mehr erfahren

Balzgesänge in Barnitz: Klein, aber laut!

Wenn sich nach Sonnenuntergang die maximal vier Zentimeter großen Mitglieder des Laubfroschmännerchores bei Barnitz zum Konzert fertig machen, staunt man nicht schlecht!  Wer mehr wissen möchte, ist am Freitag, 5. Mai, zwischen 21 und etwa 23:30 Uhr herzlich zu unserem Froschkonzert eingeladen.

Treffpunkt: 23858 Barnitz, Ortsausgang Richtung Benstaben unter der Windmühle, Kreis Stormarn

Mehr erfahren


Hakendorf: Nacht der Chöre bei privatem Mäzen

Die etwas schüchterne Rotbauchunke ist die Erste, die - noch im Hellen - zu ihrem Balzgesang ansetzt. Bei Einbruch der Dunkelheit setzen dann die nur rund vier Zentimeter großen Laubfrösche zum Flirten und Buhlen an. Kommen Sie mit zu unserem Froschkonzert in Klein Zecher, Kreis Herzogtum-Lauenburg.

Das Konzert am Freitag, 12. Mai 2017, beginnt um 21 Uhr und dauert etwa bis 23:30 Uhr.

Treffpunkt: Seedorfer Straße 8, 23883 Klein Zecher, OT Hakendorf, Kreis Herzogtum-Lauenburg

Mehr erfahren

Geltinger Birk: Melancholische Romantik und lautstarke Rhythmik Teil 2

Das Zusatzkonzert der eifrigen Rotbauchunken und Lautfrösche, die auf der Geltinger Birk im Kreis Schleswig-Flensburg zu Hause sind, steigt am Freitag, 12. Mai 2017, um 21 Uhr.
Wir laden Sie herzlich ein, dem säuseligen "uuh-uuh-uuh" der Unken zu lauschen und, später am Abend, dem stimmengewaltigen Chor der Laubfrösche.

Treffpunkt ist der Parkplatz Mühle Charlotte, Beveroe, 24395 Nieby, Kreis Schleswig-Flensburg.

Mehr erfahren

Am Winderatter See geht die Post ab!

Im Stiftungsland Winderatter See leben, Dank des jahrelangen Einsatzes der Vielfaltschützer, inzwischen Hunderte kleiner Laubfrösche. Hier auf den Wilden Weiden fühlen sie sich wohl - und sorgen Jahr für Jahr lautstark für ihr Fortbestehen. Wer sich selbst ein Bild von den stimmengewaltigen Balzklängen machen möchte: Wir laden am Sonnabend, 13. Mai 2017, ab 21 Uhr zum Froschkonzert ein.

Treffpunkt: Parkplatz Hüholz zwischen Ausacker und Winderatt

Mehr erfahren

Nördliche Seeniederung/ Fehmarn: Auch ohne Jimi Hendrix gut!

Das Jimi Hendrix-Revival-Festival auf Fehmarn ist seit 2011 aus Naturschutzgründen untersagt. Dieses Verbot droht den Männerchören der Rotbauchunken und Kreuzkröten nicht – sie würden sich davon auch gar nicht beeindrucken lassen!
Los geht es am Freitag, 19. Mai 2017, um 21:30 Uhr. Das Ende ist für etwa Mitternacht vorgesehen.

Treffpunkt: Wenkendorf 13, 23769 Fehmarn, OT Wenkendorf, Kreis Ostholstein.

Mehr erfahren


Stodthagen – unser Klassiker vor den Toren Kiels

Dieses Froschkonzert ist ein wahrer Evergreen! Jedes Jahr zieht es viele Naturliebhaber auf die Wilde Weide bei Felm, nördlich von Kiel, um den Liebesrufen der Rotbauchunken und Laubfröschen zuzuhören und dabei Interessantes über die kleinen Freunde zu erfahren.

Diesmal starten wir am Freitag, 2. Juni 2017, um 21:30 Uhr. Gegen Mitternacht werden wir voraussichtlich wieder am Parkplatz sein.

Treffpunkt für unseren Tournee-Liebling ist der Waldparkplatz Stodthagener Weg, 24244 Felm, Kreis Rendsburg-Eckernförde.

Mehr erfahren