Die Natur ist so vieles: Ruheraum, Abenteuerland, Begegnungsplatz. Wir laden Sie herzlich ein, unser schönes Stiftungslandes zu entdecken, lassen sie ihre Seele baumeln, gehen Sie auf Erlebnistour, genießen sie die atemberaubende Vielfalt, die unser Land bietet. Als Erlebnisraumgestalter liegt es uns am Herzen, Sie bei uns willkommen zu heißen.

In besonders schönen Perlen der Natur haben wir Wanderwege und Pfade für Sie angelegt, mancherorts gibt es Aussichtsplattformen, von denen sich hervorragend die vielfältige Vogelwelt beobachten lässt. Gerade in den Monaten, in denen die Zugvögel entweder bei uns eintreffen, nach ihrem Winter in wärmeren Gefilden, oder zu ihren Brutgebieten im Norden weiterziehen oder sich zum Zug in die Wintergebiete sammeln, ist die Vogelschau ein wahres Erlebnis! Natürlich zu jeder Jahreszeit gibt es in vielen Stiftungsorten Picknick-Plätze für die wohlverdiente Pause zwischendurch.

Neue Inspiration und interessante Einblicke „hinter die Kulissen der Natur“ bieten unsere zahlreichen Veranstaltungen im Stiftungsland.  Hier kommt jeder Naturliebhaber auf seine Kosten: ob bei den stimmungsvollen Froschkonzerten zu den Open Air Arenen im Stiftungsland, unseren Extratouren zu unseren Naturschutzperlen in Mooren, Wäldern oder Dünenlandschaften, immer mit viel Wissenswertem im Gepäck. Wahren Naturgenuss können Sie auch bei den über 100 Veranstaltungen von unserem Naturgenussfestival erleben, immer von Juli bis Oktober!

 

 

Spenden Sie!
Die Natur wird Ihnen danken

Sie wollen auch Erlebnisraumgestalter werden und die Schönheit von Schleswig-Holstein bewahren? Dann unterstützen Sie uns – es lohnt sich: Sie ermöglichen nachfolgenden Generationen, mit bunten Blumenwiesen, alten Bäumen und faszinierenden Tieren aufzuwachsen.

Jetzt aktiv werden!

News

Zu einer Adventswanderung durch das winterliche Stiftungsland Krusau-Tunneltal an der dänischen Grenze

Weiterlesen

Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein warnt vor Betreten der Wälder im Süden Schleswig-Holsteins

Weiterlesen

Unser Natur-Genuss-Festival:
Vier Monate natürlich köstliches Programm!

Bei unserem Natur-Genuss-Festival wird das Naturerleben zur Gaumenfreude. Hier lässt sich ganz viel erleben und probieren. Zum Beispiel wie das vermeintliche Unkraut am Wegesrand zur feinen Delikatesse im Menü bei Partner-Gastronomen wird. Vor dem Essen steht für Sie Bewegung in der Natur? Dann nichts wie ab aufs Rad oder rein in die Wanderstiefel und auf zu den geheimen Lieblingsplätzen unserer Natur- und Landschaftsführer! Entdecken Sie auf einer der abwechslungsreichen Touren durchs Naturschutzland mit neuem fachkundigem Blick wie bunt und wild unser Schleswig-Holstein ist. Kurz: Erfahren Sie Naturschutz mit allen Sinnen! Seit über zehn Jahren immer von Juli bis Ende Oktober.

Mehr erfahren

Konzerte der Extraklasse:
Laubfrosch und Unken laden ein

Wissen Sie, wie ein Unkenmännchen um die Liebe seiner Angebeteten buhlt? Oder wie laut der Lockruf von quakenden Laubfröschen sein kann? Auf unseren mittlerweile legendären Froschkonzerten ab Ende April und im Mai zu den Amphibienteichen im Stiftungsland erfahren Sie das und noch viel mehr! Hier können die Konzertbesucher den kleinen Solisten bei ihren abendlichen Balzrufen nicht nur zuhören, sondern auch allerlei Informatives und kleine Anekdoten von unseren Entwicklungshelfern, Vielfaltschützern und Erlebnisraumgestaltern erfahren.  Bekommen Sie Einblicke aus der Naturschutzarbeit aus erster Hand! Obendrein ist es ein unvergesslich schönes Erlebnis, einem Chor von stimmengewaltigen Amphibien in der Abenddämmerung – und später im Dunkeln – zuzuhören, der Natur zu lauschen, fernab von der erleuchteten Stadt.

Mehr erfahren

Das gewisse Extra
on Tour

Warum muss ein Moor nass sein? Welche Tiere leben auf Magerrasen? Und wie sieht ein Naturwald aus? Die Antworten auf diese und viele weitere Fragen rund um den Erhalt unserer Arten in Schleswig-Holstein und die Arbeit unserer Entwicklungshelfer, Vielfalterschützer und Erlebnisraumgestalter gibt es bei unseren beliebten Extratouren! Zwischen April und September geht es einmal im Monat zu einer spannenden Wanderung ins Stiftungsland.

Mehr erfahren

Wild, wilder,
Schleswig-Holstein!

Die wilden Ecken in Schleswig-Holstein sind oft nur ein paar Kilometer vom eigenen Zuhause entfernt – und bieten so viel zu entdecken! Kleine Pfade, die sich durch den „Urwald von Morgen“ schlängeln, gibt es ebenso wie den lauschigen Picknick-Platz am „Ufer“ eines Meeres aus wogendem Wollgras. Im „Wilden Schleswig-Holstein“ lassen sich außerdem sehr gut die Gallowayrindern beim Grasen auf der Salzwiese beobachten oder Wildkräuter für die leckere Wanderpause pflücken. Um möglichst vielen die schönen, wilden Seiten in unserem Land zu zeigen, geben wir auf der Projektseite viele Tipps und Anregungen für eigene Touren, Veranstaltungen und Naturthemen.

Mehr erfahren