Die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein macht jedes Jahr von Juni bis Ende September das nördlichste Bundesland wieder zum „Genießerland“. „Picknick in Weiß“ lautet das Motto wieder zur Auftaktveranstaltung. Dann werden im Stiftungsland die Picknickdecken ausgebreitet und Köstlichkeiten aus der Region aufgetischt.

Die Vielfalt der rund 100 Veranstaltungen, die immer einen Schuss Naturerlebnis mit einer kräftigen Prise leiblichen Genusses verbinden, sind das besondere Rezept dieser Reihe. Feinschmecker können sich bei renommierten Gastronomen in Schleswig-Holstein und Hamburg Naturschutz auf der Zunge zergehen lassen.

Im Mittelpunkt des kulinarischen Natur-Genuss-Festivals steht das Robustrindfleisch aus dem Stiftungsland: Auerochsen (Heckrinder), Schottische Hochlandrinder oder Galloways, die hier auf den Teller kommen, haben als vierbeinige Landschaftspfleger quasi als Öko-Rasenmäher auf den „Wilden Weiden“ der Naturschutzflächen der Stiftung gearbeitet.

Das Veranstaltungsprogramm finden Sie hier.

Mehr Informationen über das Naturgenussfestival erhalten Sie unter www.naturgenussfestival.de.

Inspiration und schöne Geschichten finden Sie ab sofort in unserem Naturgenussfestival-Blog!

Spenden Sie!
Die Natur wird Ihnen danken

Sie wollen auch Erlebnisraumgestalter werden und die Schönheit von Schleswig-Holstein bewahren? Dann unterstützen Sie uns – es lohnt sich: Sie ermöglichen nachfolgenden Generationen mit bunten Blumenwiesen, alten Bäumen und faszinierenden Tieren aufzuwachsen.

Jetzt aktiv werden!

News

Op platt, aber nicht flach, heißt es beim „NDR 1 Welle Nord Poetry Slam op platt op de Wilde Weed“ am Sonntag, 2. Juni, ab 15 Uhr (Einlass ab 14 Uhr)....

Weiterlesen

Es ist wieder soweit: Die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein eröffnet mit dem Picknick in Weiß am Sonntag, 26. Mai, um 11 Uhr das...

Weiterlesen