Freitag, 8. Mai 2020, 21:00 Uhr bis 23:30 Uhr

Winzig sind sie! Die neuen Bewohner im Stiftungsland Pülser Vieh an der Köhner Brücke am Selenter See, Kreis Plön. Sie bringen es gerademal auf zwei Zentimeter, wenn sie ihren Schwanz als Kaulquappe zurückgebildet haben. Die Rede ist von 1.000 jungen Rotbauchunken, die die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein im vergangenen Sommer in die „freie Wildbahn“ entlassen hat. Schon nach knapp einem Jahr sind sie mit fünf Zentimeter so erwachsenen, dass sie ihre Stimme im Konzert erheben. Rotbauchunkenmännchen buhlen mit ihrem rhythmischen Hupen um die Gunst der Weibchen. Die „Feuerbauchtenöre“ sind zwar klein, dafür aber umso stimmgewaltiger. Wenn sie ihre Brust blähen, füllt ihr verhaltenes Hupen die Abendstille.

Die Konzerte sind kostenlos - Natürlich freuen wir uns über eine Spende, damit wir uns weiter für den Schutz der Amphibien einsetzen können.

Was Sie brauchen:
Spaziergehtauglichkeit, feste Schuhe und Taschenlampe! Wir gehen zum Teil in tiefer Dunkelheit weglos durch unebenes Gelände! Je nach Witterung können Sie sich eine Decke und etwas zum Picknicken mitbringen.

Bitte keine Hundebegleitung - unsere Rinder und Pferde schätzen nächtlichen Hundebesuch auf ihren Weiden verständlicherweise nicht!

Der Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben.

Wir verwenden für die Visualisierung Google Maps. Bei der Verwendung erhält Google Ihre aktuellen Verbindungsdaten.

Einverstanden

Spenden Sie!
Die Natur wird Ihnen danken

Sie wollen auch Entwicklungshelfer werden und die Schönheit von Schleswig-Holstein bewahren? Dann unterstützen Sie uns – es lohnt sich: Sie ermöglichen nachfolgenden Generationen mit bunten Blumenwiesen, alten Bäumen und faszinierenden Tieren aufzuwachsen.

Jetzt aktiv werden!

News

Wind und Dauerregen: Von diesen Bedingungen ließen sich rund 70 Naturfreunde am Sonntag, 23.2.2020, im Stiftungsland Nordoe nicht abschrecken.

Weiterlesen