Sonnabend, 16. Mai 2020, 21:00 bis ca. 23:30 Uhr

Die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein sagt wegen der Entwicklungen im Zusammenhang mit der Corona-Epidemie dieses Froschkonzert ab.

Die kleinen Stars mit der großen Stimme, die jetzt im Frühling das Stiftungsland rocken, sind nur ein paar Zentimeter groß. Im Mittelpunkt des Konzertgeschehens der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein stehen Laubfrosch und Rotbauchunken im Stiftungsland Geltinger Birk an der Flensburger Außenförde. Besonders die Laubfrösche sind etwas für Wacken-Fans! Mit ihrem metallischen „äpp, äppp, äpp“ bringen sie es locker auf fast 90 Dezibel – so laut wie ein Rasenmäher. Freunde des Melodischen kommen bei dem Konzert der Rotbauchunken voll auf ihre Kosten. Eher schüchtern tragen sie ihr weithin hörbares „uuh, uuh, uuh“ vor.

Die Froschkonzerte sind kostenlos – Natürlich freuen wir uns über eine Spende, damit wir uns weiter für den Schutz der Amphibien einsetzen können.

Was Sie brauchen:
Spaziergehtauglichkeit, feste Schuhe oder Gummistiefel und Taschenlampe! Wir gehen zum Teil in tiefer Dunkelheit weglos durch unebenes Gelände! Je nach Witterung können Sie sich eine Decke und etwas zum Picknicken mitbringen.

Bitte keine Hundebegleitung – unsere Rinder und Pferde schätzen nächtlichen Hundebesuch auf ihren Weiden verständlicherweise nicht! 

Der Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben.

Wir verwenden für die Visualisierung Google Maps. Bei der Verwendung erhält Google Ihre aktuellen Verbindungsdaten.

Einverstanden

Spenden Sie!
Die Natur wird Ihnen danken

Sie wollen auch Entwicklungshelfer werden und die Schönheit von Schleswig-Holstein bewahren? Dann unterstützen Sie uns – es lohnt sich: Sie ermöglichen nachfolgenden Generationen mit bunten Blumenwiesen, alten Bäumen und faszinierenden Tieren aufzuwachsen.

Jetzt aktiv werden!

News

Die Zauneidechsen-Männchen machen sich bereit für die Paarungs-Saison

Weiterlesen