Freitag, 7. August 2020, 15.00 Uhr

Kommen Sie mit auf die Tour mit dem gewissen Extra. Diese Extratour der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein geht ins Naturschutzgebiet „Moorgebiet Kranika“ in der Gemeinde Lütjensee im Kreis Stormarn.
Zur Besonderheit in diesem Mix aus Hoch- und Niedermoorbereichen sowie wilden Waldbereichen aus Bruch- und Feuchtwäldern gehören auch Pfeifengraswie-sen. Sie beherbergen typische Arten, wie Pfeifengras, Teufelsabbiss und vereinzelt auch Natternzunge. Andere florale Kostbarkeiten sind Knabenkräuter, Fieberklee, Blutweiderich und Kohldistel.

Und: Ringelnatter und Kreuzotter sind genauso anzutreffen wie Kraniche, Braunkehlchen, die „meckernden“ Bekassinen und der scheue Wachtelkönig.

Denken Sie an Fernglas und Gummistiefel oder Wanderschuhe!

Hier können Sie sich für die Extratour anmelden und erhalten alle Informationen zu den Corona-Maßnahmen.

Wir verwenden für die Visualisierung Google Maps. Bei der Verwendung erhält Google Ihre aktuellen Verbindungsdaten.

Einverstanden

Spenden Sie!
Die Natur wird Ihnen danken

Sie wollen auch Entwicklungshelfer werden und die Schönheit von Schleswig-Holstein bewahren? Dann unterstützen Sie uns – es lohnt sich: Sie ermöglichen nachfolgenden Generationen mit bunten Blumenwiesen, alten Bäumen und faszinierenden Tieren aufzuwachsen.

Jetzt aktiv werden!

News

Die Zauneidechsen-Männchen machen sich bereit für die Paarungs-Saison

Weiterlesen