Freitag, 16. August 2019, 15.00 – 18.00 Uhr

Auf zur Pflanze des Jahres 2019: die Besenheide. Ziel der Extratour der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein ist die Binnendüne bei Riesbriek. In dem Gebiet haben die Vielfaltschützer des Stiftungsprojektes „Blütenmeer 2020“ die Heiden wieder zum Leben erweckt. In ihrer Gesellschaft treffen die Wanderer auch zahlreiche andere Pflanzen, wie Arnika, Teufelsabbiss, Bergsandglöckchen und Heidenelke. Sie gehörten früher zum Standardinventar zwischen Nord- und Ostsee. In der heute intensiv genutzten Kulturlandschaft sind sie zur Mangelware geworden. Diesem Trend steuert die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein mit ihrem Projekt „Blütenmeer 2020“ entgegen. Von 2014 bis 2020 will sie auf 2.500 Hektar – etwa so groß wie die Insel Amrum – den Grundstein für ein blütenbuntes Schleswig-Holstein legen. Dafür wird reichlich gezüchtet, gepflanzt und gesät.

Denken Sie an Fernglas und Gummistiefel oder Wanderschuhe! Bello muss hier leider zu Hause bleiben.

Da in Joldelund dieses Jahr nicht viel von der Heide zu sehen ist, erkunden wir die benachbarte Binnendüne Riesbriek. Bitte beachten Sie den geänderten Treffpunkt!

Neuer Treffpunkt: Westermooser Straße (Ende Sackgasse) in Riesbriek

Die Touren sind kostenlos. Über ihre Spende, die uns hilft die bunte Vielfalt unserer Natur zu schützen, freuen wir uns natürlich. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wir verwenden für die Visualisierung Google Maps. Bei der Verwendung erhält Google Ihre aktuellen Verbindungsdaten.

Einverstanden

Spenden Sie!
Die Natur wird Ihnen danken

Sie wollen auch Entwicklungshelfer werden und die Schönheit von Schleswig-Holstein bewahren? Dann unterstützen Sie uns – es lohnt sich: Sie ermöglichen nachfolgenden Generationen mit bunten Blumenwiesen, alten Bäumen und faszinierenden Tieren aufzuwachsen.

Jetzt aktiv werden!

News

Am Vorabend des internationalen Naturfilm-Festival „Green Screen Festival 2019“ diskutieren Experten zum Thema „Klimaschutz“ am 10. September in...

Weiterlesen