Winterwanderung im Stiftungsland Nordoe

Rendezvous mit Robust-Rindern bei einer Winterwanderung am 23. Februar 2020 um 10 Uhr.


Eine Winterwanderung durch das Stiftungsland Nordoe, im Kreis Steinburg steht am Sonntag, 23. Februar, ab 10 Uhr auf dem Programm der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein.

Sie gehört zu den letzten ihrer Art: die offene Binnendünen in Nordoe, südlich von Itzehoe im Kreis Steinburg. Auch hier leisten unsere vierbeinigen „Ökorasenmäher“ – Robust-Rinder und Wildpferde – Großartiges. Durch ihr Fressverhalten sorgen sie dafür, dass die Binnendüne nicht zu wächst.

Sie wollen auch mal ein Draußen-Date mit den robusten Vielfraßen?

Dann seien sie dabei, wenn Antje Zimmermann, Flächenmanagerin der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein, Antje Walter, Schmetterlings-Mama und Projektleiterin des Schmetterlings-Projekts „LIFE Aurinia“ Sie gemeinsam mit Dirk Andresen, einem der größten Pächter der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein und Geschäftsführer von „Weidelandschaften e.V.“ mitnehmen zu einer der wundervollen Winterwanderungen durchs Stiftungsland.

Für Ihr leibliches Wohl vor Ort ist durch Weidelandschaften e.V. gesorgt.

Treffpunkt wird bei Anmeldung (bis Donnerstag, 20.02.2020 um 18 Uhr) mitgeteilt.

Wetterfeste Kleidung und Schuhwerk nicht vergessen. Da die Tour direkt über die Wilde Weide geht, können Hunde leider nicht mitgenommen werden.

Teilnahme: kostenlos!