Tolle Fotos – Tolle Preise: Mitmachen noch bis 31. August möglich

Die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein hat gemeinsam mit „Die Holtenauer e.V.“ zum Fotowettbewerb aufgerufen.

  • Priscilla Scheel: Eidertal in Molfsee

  • Thies Hinrichsen: Sonnentau_Kaltenhofer Moor

  • Erhard Schulz: Steilküste auf Fehmarn


Siebzig Werke wurden bereits zum Wettbewerb eingereicht. Bis zum 31. August 2018 darf aber noch geknipst werden, was unsere Heimat so wild, schön und einzigartig macht. Tolle Fotos sind schon dabei, von der Nordsee bis zur Ostsee und von Flensburg bis zur Elbe, aber auch wilde Tiere und Pflanzen wurden bisher aufs Bild gebannt.

Unter dem Motto „Wilde Heimat Schleswig-Holstein soll das wilde, das ursprüngliche, das naturbelassene Schleswig-Holstein mal so richtig in Szene gesetzt werden. Amateur- und Profifotografen können bis zu drei ihrer Fotos hier hochladen. In der Jury sitzt der renommierte Eckernförder Fotograf Heinz Teufel neben Sandra Redmann, Vorstandsvorsitzende der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein, Fotografenmeisterin Karin Fenn von der Landesberufsschule für Photo + Medien Kiel, Silke Aumann, Vorstand und Andrea Hake, Koordinatorin „Die Holtenauer e. V.“. Sie wählen aus den Einsendungen ca. 30 Fotos aus, die dann in der größten Outdoor-Galerie des Landes präsentieret werden. Diese wird am 7. September in der Landeshauptstadt Kiel in der Holtenauer Straße eröffnet. Bis zum 30. September werden die Fotos zur Abstimmung durch das Publikum in den Schaufenstern ausgestellt.
Preise im Wert von insgesamt 1.500,- Euro stellt der Verein „Die Holtenauer e. V.“.
Teilnahmebedingungen und weitere Infos sowie Upload der Fotos finden Sie hier.