Thaysen's Backstube: Blütenbrot für den guten Zweck

Ein saftig, köstliches Brot mit Pfingstrosen-, Hibiskus-, Kornblumen-, Ringelblumen-, Anisblüten- und Brennesselblättern sorgt für 300-Euro-Spende.


Diese Leckerei schmeckt nach einem blütenbunten Schleswig-Holstein. Im März hatte Jan Peter Thaysen die blühende Idee mit dem Verkauf seines Blütenbrotes etwas für den Naturschutz zu tun. Nach kurzer Recherche ist er auf unser Projekt „Blütenbunte Zukunft für Schleswig-Holstein“ aufmerksam geworden.

„Das passt hervorragend“, dachte sich der Bäckermeister. Zusammen mit der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein wurde die Aktion „Blütenbrot“ gestartet. Den gesamten April über gab es in allen acht Filialen der Handwerksbäckerei das schmachhafte Blütenbrot. Von jedem verkauften Laib, so beschloss die Traditionsbackstube, sollen 20 Cent an das Projekt der Stiftung Naturschutz gehen.

Ein toller Erfolg! Sagenhafte 300 Euro sind beim Verkauf zusammen gekommen. Das freut die Stiftung Naturschutz und die Insektenrüssel im schönsten Bundesland zwischen den Meeren. Mit diesem Geld wird weiterer Lebensraum für unsere Wildbienen, Schmetterlinge und alle anderen Nektarliebhaber entwickelt.

Tausend Dank an Thaysen`s Backstube für diese großartige Aktion.