NORLA: Tiere, Maschinen und Natur

Auf der Landwirtschaftsmesse NORLA auf dem Rendsburger Messegelände dreht sich noch bis Sonntag, 8. September, alles um Tiere, Technik und Agrarpolitik.

  • Staatssekretärin Dr. Dorit Kuhnt, Vorstandsvorsitzende der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein Sandra Redmann, Stiftungsmitarbeiterin Nicola Brockmüller (v.l.)

  • Umweltminister Jan Philipp Albrecht und Stiftungsmitarbeiterin Nicola Brockmüller (v.l.)

  • Umweltminister Jan Philipp Albrecht und Stiftungsmitarbeiterin Nicola Brockmüller (v.l.)

  • Von links: Landesnaturschutzbeauftragter Dr. Holger Geerth Und Heinrich Rottmann, Prokurist der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein.

  • Von links: Klaus-Peter Lucht, Vizepräsident des schleswig-holsteinischen Bauernverbandes, und Heinrich Rottmann, Prokurist der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein.

  • Von links: Stiftungsmitarbeiter*in Tobias Hornung, Umwelt- und Landwirtschaftsminster Philipp Albrecht, Sandra Redmann, Vorstandsvorsitzende der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein, und Stiftungsmitarbeiterin Nicola Brockmüller.

  • Nicola Brockmüller, Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein, Verbraucherschutzministerin Sabine Sütterlin-Waack, FÖJlerin Telje Narciß und Heinrich Rottmann, Prokurist der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein (v.l.)

  • Ernst-Wilhelm Rabius, Staatssekretär und Stiftungsratsvorsitzender a. D. und Dr. Juliane Rumpf, Kreispräsidentin RD-Eck

  • Thomas Wälter, MELUND und Anne Benett-Sturies, Leiterin des Bildungszentrums für Natur, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein


Mit dabei ist wie seit Jahren wieder die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein. Beim Messerundgang fand sich das „Who is who“ Schleswig-Holsteins   auch Stiftungsstand Nr. 205 in Halle 2 ein. Immer wieder waren die Agrar- und Naturschutzpolitik sowie das rasante Artensterben und wie darauf zu reagieren ist Thema der Gespräche.

Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie und schauen Sie, wer dabei war.