Naturerlebnistag in der Nordoer Heide

Naturerlebnistag in der Nordoer Heide mit NDR-Moderator Gerrit Hoss am Sonnabend, 30. Juni, von 14 bis 18 Uhr


Eine Dünenlandschaft mitten im Binnenland: das Stiftungsland Nordoer Heide! Die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein und ihr EU-Projekt zur Wiederansiedlung des Goldenen Scheckenfalters laden Groß und Klein am Sonnabend, 30. Juni, von 14 bis 18 Uhr dazu ein, dass Naturschutzgebiet bei Breitenburg südlich von Itzehoe, Kreis Steinburg, genauer unter die Lupe zu nehmen.

Was lebt im Weiher heißt es beim Keschern und Tümpeln. Weiter geht´s mit der Frage, welche Pflanzen haben welche Schmetterlinge zum Fressen gern. Aber auch die Geschichte, Geologie und Vegetation des ehemaligen Bundeswehrübungsplatzes werden geklärt. Umrahmt werden diese Ausflüge mit Infos und Mitmachaktionen, darunter Schminken mit Blüten und Farben.

Für die Unterhaltung sorgt der NDR-Moderator Gerrit Hoss mit Songs und Geschich-ten op platt. Für Speis und Trank sorgen der Burenziegen-Hof Christians und die Naturküche Silke Wölfel.

Treffpunkt: Freizeitfläche an den Deckmannschen Kuhlen, Birkenweg / Lehmsweg, 25569 Kremperheide
.
Mit dem von der EU kofinanzierten LIFE-Aurinia-Projekt macht die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein in 14 Projektgebieten – verteilt über ganz Schleswig-Holstein – Wie-sen, Heiden und Magerrasen noch artenreicher und blütenbunter. Damit wird die Rück-kehr des Goldenen Scheckenfalters nach Schleswig-Holstein vorbereitet und unterstützt. Wo er sich wohlfühlt, finden auch andere Tagfalter sowie zahlreiche seltene Tier- und Pflanzenarten einen neuen Lebensraum. Von 2010 bis 2018 fließen 3,3 Millionen Euro in das Artenschutzprojekt. Die Hälfte kommt aus dem EU-Förderprogramm LIFE+, den Rest steuert die Stiftung Naturschutz bei.

Für mehr Informationen besuchen Sie uns im Internet: www.life-aurinia.de.