Nacht der Tenöre mit Knoblauch- und Wechselkröte

Froschkönig live in der Kiesgrube! „Kleine Quaker“ bereit für Auftritt beim Schleswig-Holstein Froschkonzert-Festival.

  • Knoblauchkröte, Foto: Thorsten Stegmann

Die steigenden Temperaturen sorgen auch bei den Amphibien für Frühlingsgefühle. Vom Winterquartier geht es in die Laichgewässer, um im Konzert mit den Artgenossen um die Herzensdame zu werben. Nur der Lauteste bekommt die Partnerin seiner Wahl. Im Rahmen des Froschkonzert-Festivals der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein haben sich am Sonnabend, 4. Mai, um 20.30 Uhr Wechsel- und Knoblauchkröte als Solisten in der ehemaligen Kiesgrube Woltersdorf, Kreis Herzogtum Lauenburg, angemeldet. Begleitet werden sie vom lautstarken Laubfrosch.

Besonders die Wechselkröten sind für ihre melodischen Balzrufe bekannt! Ihr trillerndes ürrr…ürrr vereint sich oft zu einem schallenden Chorgesang, der noch in einem Kilometer Entfernung hörbar ist. Die Knoblauchkröten-Männchen erinnern eher an Händels Wassermusik. Sie tragen ihren Minnesang beim Buhlen um die Weibchen unter Wasser vor.  Für diesen besonderen Musikgenuss werden Unter-wassermikrophone installiert.

Immer im Frühjahr startet ein Musik-Festival der besonderen Art: Wie bei der großen Schwester, dem Schleswig-Holstein Musik Festival, geht es auch beim Schleswig-Holstein Froschkonzert-Festival raus aufs Land. Nicht Konzertscheunen oder Güter sind das Ziel der Musikbegeisterten, es geht zu Tümpeln, Weihern und Seen der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein. Hier wird das Stiftungsland zur Open-Air-Bühne, auf der stimmgewaltige Froschlurche in den Sängerwettstreit treten.

Nicht vergessen: Festes Schuhwerk und Taschenlampe für den Rückweg. Bello muss leider zu Hause bleiben.

Treffpunkt: Heideweg (bis zum Ende am Eingang der Kiesgrube), 21516 Woltersdorf.

Die Konzerttour ist kostenlos. Über eine Spende, die hilft die Vielfalt der Amphibien in Schleswig-Holstein zu erhalten, freut sich die Stiftung Naturschutz. Nähere Informationen unter Tel. 0431-21090-101.

Weiter Froschkonzerttermine und Anfahrtsskizen gibt es hier.

Die Veranstaltung ist Teil des „Aktionsmonats Naturerlebnis 2017“. Vom 1. bis zum 31. Mai laden das Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume, der Landesverband der Volkshochschulen und die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein mit Unterstützung der Sparkassen im gesamten Land mehr als 700 Naturerlebnisführungen unter fachkundiger Leitung ein. Prominenter Botschafter des Aktionsmonats ist der bekannte Wetterexperte Dr. Meeno Schrader.