Ein Comic zum 40. Geburtstag

„Pure Fruit“ für die biologische Vielfalt


Superhelden in Strumpfhosen, Fledermaus-Kostümträger und berühmte millionenschwere Enten haben die Literaturform „Comic“ berühmt und massentauglich gemacht. Dass dieses Genre auch tiefgründig, gehaltvoll, nachdenklich und vor allem nachhaltig sein kann, das beweist das Kieler Comic- und Illustratoren-Kollektiv „Pure Fruit“ gemeinsam mit der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein.

Zum 40. Geburtstag hat sich die Landesstiftung nämlich keine Midlife-Crisis zugelegt, sondern einen Comic der ganz besonderen Art. Auf 64 Seiten haben 16 freiberufliche Profi-Zeichner*innen und Illustrator*innen die Themen und Arbeitsfelder der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein aufbereitet und umgesetzt. Auf diese Weise ist ein einzigartiges, vielfältiges, absolut kunstvolles Heft entstanden, das Lust auf noch mehr Naturschutz macht. Koordiniert haben dieses Unikat in 10.000er Auflage die vier Köpfe von „Pure Fruit“ Gregor Hinz, Tim Eckhorst, Volker Sponholz und Franziska Ludwig.

Fernab von Fachliteratur und Fachjargon haben die 16 Kreativ-Köpfe sich ganz neu mit den Vielfaltschützern der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein auseinandergesetzt: angefangen bei dem bewegten Leben der Robust-Rinder auf den wilden Weiden der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein über die Schmetterlings-Schützer, die Wildblumenretter, und dem Job des Flächenmanagers bis hin zu den Diensten der Mähraupe, die in ihrem ersten Leben als Skipisten-Raupe im Einsatz war. Auch die heimischen Frösche und die Haselmaus finden ihren Platz in der „grünen Ausgabe“ von „Pure Fruit“ zum 40. Geburtstag der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein. Wer jetzt nicht mehr abwarten kann und gleich online drauflos blättern will, kann das hier tun: https://www.issuu.com/purefruit/docs/pf_stiftungnaturschutz_16_einzelsei

Aber es gibt das heiß begehrte Heft auch an vielen Auslagestellen: Metro-Kino im Kieler Schloßhof, Zapata Buchladen, Fantasyreich – der Kieler Laden für Comic und Fantastik, Muthesius Kunsthochschule, in den Kieler Kultkneipen Phollkomplex und Taktlos und in der Bäckerei Restèz. Natürlich gibt’s das druckfrische Heft auch hier beim Geburtstagskind, der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein im Eschenbrook 4 in Molfsee bei Kiel.