Baumfällaktion in Eutin

Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein sorgt im Wohngebiet „Löhnhorst“ für Sicherheit der Anwohner.


Motorsägen brummen für die Sicherheit der Grundstückseigentümer in der Straße Löhnhorst im Süden Eutins. Auf den Ausgleichsflächen der Landesbetriebs Straßenbau und Verkehr, die von der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein verwaltet werden, sind die Weiden in die Jahre kommen. Damit die nicht mehr standfesten 20 bis 25 Meter hohen Weiden nicht auf die angrenzenden Grundstücke kippen, werden sie am Donnerstag und Freitag, 8. und 9. November,  vorsorglich gefällt. Die Sägearbeiten werden mit Motorsägen und Seilwinden in klassischer Handarbeit erledigt.