Ausflug: Frühblüher im Freilichtmuseum

Wild-bunte Frühlingsboten blühen auf - Sonntags-Führung, 22. April, im Freilichtmuseum Molfsee

  • Wiesenschlüsselblume in volle Blüte

  • Auspflanzaktion der Wiesenschlüsselblume im vergangenen Frühjahr im Freilichtmuseum Molfsee, Foto: Malte Büttner


Seit gut zwei Jahren wohnen sie jetzt schon zwischen Windmühle, meckernden Schafen und historischem Gehöft: die zartgelben Wiesen-Schlüsselblumen. Im Spätsommer 2016 sind die wildbunten Schönheiten aus dem Projekt „BlütenMeer 2020“ der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein ins Freilichtmuseum Molfsee gezogen. Seitdem entwickeln sie sich prächtig. 

Die Frühblüher, dazu gehört auch die Wiesenschlüsselblume, „Primula veris“ – die Erste im Frühling, strecken jetzt ihre Blütenblätter den wärmenden Sonnenstrahlen entgegen. Seien Sie live dabei und gehen sie gemeinsam mit dem Projektleiter des „BlütenMeer 2020“-Projekts der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein, Dr. Christian Dolnik, auf die Suche nach den heimischen Wildpflanzen. Auch die zierlichen-weißen Buschwindröschen, das glänzend gelbe Schabockskraut und die zarten Blüten des Hasenbrot warten schon darauf, bewundert zu werden. Begleitet werden Sie vom Gesang der Vögel, vom Gebrumm der Wildbienen und dem leichten Flügelschlag der ersten Schmetterlinge.

Viele heimische Wildblumen sind selten geworden und vom Aussterben bedroht. Dieser dramatischen Entwicklung stemmt sich das „BlütenMeer 2020“-Team seit gut vier Jahren entgegen – mit Erfolg. Sichtbar wird ein Teil dieses Erfolgs im Freilichtmuseum Molfsee, Hamburger Landstr. 97, 24113 Molfsee.

Die Eintrittspreise für das Freilichtmuseum Molfsee:

Erwachsene: 8,00 € Schüler u. Jugendliche: 2,00 € Gruppen ab 20 Personen: je Person 6,00 € Gruppen ab 30 Personen : je Person 5,00 € Familienkarte: Eltern/Großeltern ("Oma-Opa-Enkel-Karte") mit Kindern bis 16 Jahre: 17,00 €