Freitag, 12. Mai 2017, 21:00 Uhr bis ca. 23:30 Uhr

Dieser Bürgermeister hat Kröten! Wenn ein Landwirt auf seinen eigenen Ackerflächen Laichgewässer herstellen lässt statt lästige Senken zu entwässern, ist das ein Glücksfall für Amphibien! Die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein hat sich hier nur als soziales Wohnungsbauunternehmen betätigt und passende Teiche für Laubfrösche und die letzten Rotbauchunken der Region angelegt. Eigentümer der Flächen ist Bürgermeister und Landwirt Conrad Torkler in Klein Zecher. Und siehe da: Das Wohnungsangebot war wohl so attraktiv, dass auch noch die Knoblauchkröte hier eingezogen ist. 
Der Rotbauchunken-Männerchor wird noch bei Helligkeit das Konzert mit seinem obertonreichen uuh…uuuh eröffnen; erst nach Einbruch der Dunkelheit übernehmen die nur 4 cm großen Laubfrösche  mit lautem äpp…äpp..äpp. Die Knoblauchkröten singen nur unter Wasser – wir werden ihnen – und uns – deshalb ein Unterwassermikrophon zur Verfügung stellen!

Die Konzerte sind kostenlos - Natürlich freuen wir uns über eine Spende, damit wir uns weiter für den Schutz der Amphibien einsetzen können.

Was Sie brauchen:
Spaziergehtauglichkeit, feste Schuhe und Taschenlampe! Wir gehen zum Teil in tiefer Dunkelheit weglos durch unebenes Gelände! Je nach Witterung können Sie sich eine Decke und etwas zum Picknicken mitbringen.

Bitte keine Hundebegleitung - unsere Rinder und Pferde schätzen nächtlichen Hundebesuch auf ihren Weiden verständlicherweise nicht! 

Treffpunkt: Seedorfer Straße 2, 23883 Klein Zecher, OT Hakendorf