Freitag, 28. April 2017, 15 Uhr

Früher: Mächtige Maschinen wie Radlader und Schwerlast-LKWs bauten Kies ab. Heute: Ruhiger Sonnenplatz für Zauneidechsen, Knoblauchkröten und Kreuzkröten. Bunte Blumen und Kräuter haben sich das Gebiet zurückerobert. Unsere dort weidenden  Robustrinder pflegen die Landschaft vorbildlich. Denn Zauneidechse & Co. lieben in ihrem Paradies vor allem zwei Dinge: Flache Gewässer und offene, sandige Flächen zum Sonnen.  

Die Touren sind kostenlos. Über ihre Spende, die uns hilft die bunte Vielfalt unserer Natur zu schützen, freuen wir uns natürlich.

Bitte beachten:
Auf dieser Wanderung sind Hunde willkommen!  Ziehen Sie feste Schuhe an! Das Gelände kann uneben sein.

Treffpunkt: 24610 Trappenkamp, Ricklinger Chaussee 3