Freitag, 18. August 2017, 15 Uhr

Moorfreunde finden in der Eider-Treene-Sorge Region kleine und größere Paradiese. So auch das Dellstedter Nordermoor mit dem hohen Aussichtsturm. Auf einem idyllischen schmalen Torfdamm umrunden wir die zentralen Flächen des Moores. Es gibt viel zu entdecken, was noch vor Jahren unvorstellbar gewesen wäre: Sonnentau, Wollgras und Torfmoose, die „Architekten“ des Moores, wachsen jetzt und bilden Torf, seitdem über viele Jahre wieder Wasser im Gebiet angestaut wird. Sogar Seeadler, Kranich und Rohrweihe fühlen sich hier wohl und inzwischen wieder heimisch.

Treffpunkt: K44 von Dellstedt Richtung Tielenhemme, 700 Meter nach dem Ortsausgang Dellstedt ist rechts ein Abzweig mit Parkplatz.

Die Touren sind kostenlos. Über ihre Spende, die uns hilft die bunte Vielfalt unserer Natur zu schützen, freuen wir uns natürlich.

Bitte beachten: Auf dieser Wanderung sind Hunde willkommen – wenn sie an der Leine sind! Ziehen Sie feste Schuhe an. Das Gelände ist uneben.