Viel beachtet: Stiftung Naturschutz auf der NORLA

Die Prominenz Schleswig-Holsteins gibt sich am Stiftungsstand sprichwörtlich die Klinke in die Hand

  • Janina Deininger, Ingrid Schulze, Geschäftsführer der Stiftung Naturschutz Walter Hemmerling, Ministerpräsident Daniel Günther, Vorstandsvorsitzende der Stiftung Naturschutz Sandra Redmann, Bauernverbandspräsident Werner Schwarz, Chiara Gottschewski (v.L.)

  • Jana Siefke, Chiara Gottschewski, Janina Deiniger, Ingrid Schulze, Umweltminister Robert Habeck (v.L.)

  • Ministerpräsident Daniel Günther, Bauernverbandspräsident Werner Schwarz, Chiara Gottschewski Janina Deininger, Geschäftsführer der Stiftung Naturschutz Walter Hemmerling (v.L.)

  • Geschäftsführer der Stiftung Naturschutz Walter Hemmerling, Landesnaturschutzbeauftragter Holger Gerth, Vorstandsvorsitzende der Stiftung Naturschutz Sandra Redmann, CDU-Landtagsabgeordneter Heiner Rickers

  • Basteln am Stand der Stiftung Naturschutz

  • Blütenbunte Bastelei


Die prominenten Besucher aus Politik, Landwirtschaft und Naturschutz am Stand der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein auf der Landwirtschafts- und Verbrauchermesse in Rendsburg können den Band Schleswig-Holstein im Who-is-Who locker füllen.

An der Spitze der neue Ministerpräsident Daniel Günther. Er ließ sich in die Geheimnisse der „BlütenMeers 2020“ und dem „WildenSchleswig-Holstein“ einweihen. Beides Projekte, die die Vielfalt der Stiftungsarbeit widerspiegeln. Den weiteren Messerundgang konnte sich der Ministerpräsident nach dem Besuch mit einer WildesSchleswig-Holstein-Fahrradglocke freiklingeln. Mit im Gepäck ein Samentütchen vom BlütenMeer 2020 mit den bunten Wilden für den heimischen Garten.