Startschuss für Projekt in der Metropolregion Hamburg gefallen

Ein Teil des Naturprojektes „Biotopverbund“ sind auch die Knick-Initiativen Stormarn und Segeberg. Stellvertretend nahm Björn Schulz von der Stiftung Naturschutz den Zuwendungsbescheid entgegen.

Mit dem Vorhaben möchte die Metropolregion Hamburg ihren Beitrag zum Erhalt der Biologischen Vielfalt leisten und gleichzeitig die Naherholungsmöglichkeit der Region weiter verbessern. Offizieller Startschuss der einzelnen Teilprojekte wurde im Regionalpark Wedeler Au im Kreis Pinneberg gegeben.  Hier übergaben Hamburgs Umwelt-Staatsrat  Michael Poilmann und Thorsten Elscher, Abteilungsleiter Naturschutz im Umweltministerium in Schleswig-Holstein eine Förderung über 120.000 Euro an Landrat Oliver Stolz für die Federführung des Gesamtprojekts. Weitere rund 140.000 Euro für das Projekt "Biotope verbinden und erleben im Regionalpark Wedeler Au" gingen an Klaus Lieberknecht, Vorsitzender des Regionalparks Wedeler Au. Und nochmals 96.000 Euro erhielt Dr. Björn Schulz von der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein.

Die Metropolregion Hamburg fördert das Projekt mit 80 Prozent und investiert gemeinsam mit den Partnern knapp eine Millionen Euro in die grüne Infrastruktur der Region. Als federführender Kreis übernimmt Pinneberg die Projektleitung für einen gemeinsamen Biotopverbund in der Metropolregion Hamburg. Der Regionalpark wird sich als Teil des Gesamtprojektes um die Projektkoordination in der Metropolregion Hamburg kümmern und setzt eines der vier Teilprojekte um.

Mehr Informationen zu der Knickinitiative in den beiden Kreisen Stormarn und Segeberg finden Sie hier.

Fotohinweis:
Foto 9 © Metropolregion Hamburg (v.l.n.r.):
Oliver Stolz, Landrat des Kreises Pinneberg
Thorsten Elscher, Abteilungsleiter Naturschutz, Forstwirtschaft und ländliche Räume im Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein
Michael Pollmann, Staatsrat der Hamburger Behörde für Umwelt und Energie
Dr. Björn Schulz, Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein
Barbara Engelschall, Geschäftsführerin Regionalpark Wedeler Au e.V.
Holger Wege, Förderfonds Hamburg-Schleswig-Holstein der Metropolregion Hamburg
Klaus Lieberknecht, 1. Vorsitzender Regionalpark Wedeler Au e.V.