Reiter kümmern sich um Insekten

Die Stiftung Naturschutz freut sich: Pferdefreunde setzen Insektenhotel im Stiftungsland Hammer instand


Die „Halbwertszeit“ des Insektenhotels am Rand der Wilden Weide an der Eider Hammer bei Kiel war von kurzer Dauer: Im Herbst 2015 aufgestellt, zerstörten Unbekannte das Kleinstbiotop für Schwebfliegen, Wildbienen und Falter bereits im darauffolgenden Sommer. Jetzt haben die Reiterfreunde Rund um den Russee in die Hände gespuckt und die Füllung erneuert, damit die holzbohrenden Insekten in den Röhren, Tannenzapfen und Hölzern wieder für Nachwuchs sorgen können.

„Über so viel Engagement freuen wir uns natürlich“, sagte Stiftungsmitarbeiterin Antje Zimmermann beim gemeinschaftlichen Instandsetzen des Fertigbaus. „Das ist ein Beispiel für die Verbundenheit der Reiter mit der Natur, das gerne Schule machen darf.“