Frühlingserwachen im Stiftungsland

Die Sonne und der nahende Frühling bringen so manchen auf Trapp. Auch die Raupen des extrem seltenen Goldenen Scheckenfalters.

Die Sonne und das (zeitweise) warme Wetter locken nicht nur die ersten Frühjahrsblüher  aus der Erde,  auch die schwarzen Raupen des Goldenen Scheckenfalters werden jetzt wieder aktiv. Sie lassen sich ihre haarigen Bäuche von der Sonne kitzeln, um ihren Stoffwechsel in Schwung zu bringen. Im Stiftungsland Geltinger Birk, Nordoe, Treßsee und Reesholm sorgen sie für ein wuseliges Wirrwarr am gerade neu austreibenden Teufelsabbiss – übrigens ihre Lieblingsspeise.

Hier gibt’s mehr zum Lebenszyklus des Falters.