Eiderstedter Weidelandschaft erhalten

Die Arbeit der Stiftung Eiderstedter Natur nimmt Fahrt auf. Das Kuratorium gab jetzt die Entwicklung eines Handlungskonzeptes in Auftrag.


Mit dem Konzept will sich das Kuratorium einen Leitfaden an die Hand geben, mit dem sie ihr Ziel, das typische Landschaftsbild Eiderstedts zu erhalten, effektiv und von allen Mitgliedern getragen erreichen kann. Im Fokus stehen dabei die Weidelandschaften mit ihrer Vogelwelt, seiner reichhaltigen Flora und Fauna sowie die dazugehörigen Gewässern.

Treuhänderisch verwaltet wird die Stiftung Eiderstedter Natur von der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein in Kiel.  Unter ihrem Dach werden auch die Karl-Heinz Schulenburg Stiftung und die Stiftung Grönauer Heide geführt.

Weitere Informationen gibt es hier.